Aktuelle Pressemeldungen

Datum: Januar 2020

 

Flexibel, maßgeschneidert, serviceorientiert -
Mit Attika Reisen relaxtes Island-Hopping à la carte

Wer die griechische Inselwelt erkunden möchte, steht vor einem vielfältigen Büffet mit großer Auswahl. Jede Insel hat ihren eigenen Charakter – die verschiedenen Landschaften, die Vielzahl kultureller Sehenswürdigkeiten und die Strände begeistern Erstreisende genauso wie Wiederholer. Bei dieser großen Diversität fällt die Entscheidungsfindung nicht immer leicht. Die bewanderten Griechenland- und Zypernspezialisten von Attika Reisen unterstützen die Urlaubsplanung daher sowohl mit beliebten Festkombinationen auf die Inseln oder das griechische Festland als auch mit mannigfaltigen Ideen für denjenigen, der seinen Urlaub individuell planen und zusammenstellen möchte. Dabei legt Attika Reisen seit jeher besonderen Wert auf seinen Rundum-Service – bereits bei der Reiseplanung mit inspirierenden Anregungen und Vorschlägen sowie vor Ort mit der kompetenten Gästebetreuung durch die eigenen Reiseleiter.

Mit von Attika Reisen empfohlenen Festkombinationen und eigenen Reisewünschen lässt sich ein ganz individueller und einzigartiger Urlaub entwerfen. Dabei können Gäste auf die bewährten Vorschläge der Reisespezialisten vertrauen und darauf aufbauend ihren Urlaub kreieren. Neben flexibel gestaltbaren Inselkombinationen können Urlaubsplaner auch immer auf beliebte Festkombinationen zurückgreifen.

Ganz neu im Sommerprogramm 2020 empfiehlt Attika Reisen eine Festkombination von Korfu, Epiros und Léfkas. Die zweiwöchige Reise zeigt Griechenland von seiner unberührten Seite, die durch den Kontrast zwischen den  eindrucksvollen grünen Landschaften und dem tiefblauen Meer besticht.  Korfu, eine der beliebtesten Inseln Griechenlands, beeindruckt mit einem vielschichtigen Kaleidoskop an Kultureinflüssen. Gäste werden hier für fünf Nächte im Zwei-Sterne-Superior-Hotel Gerassimos beherbergt. Per Fähre geht es dann für weitere fünf Übernachtungen an die Küste des von üppigem Grün und tiefen Schluchten geprägten Epiros ins Drei-Sterne-Hotel Lichnos Bay Village, bevor die – über einen Damm mit dem Festland verbundene – Insel Léfkas erkundet wird. Die auffallend helle Steilküste, die der Insel ihren Namen – die Weiße – verlieh, lange weiße Sandstrände im Westen und prachtvolle Gärten und Täler im Süden überraschen den Besucher hier immer wieder aufs Neue. Übernachtet wird für fünf Nächte im Drei-Sterne-Hotel Olga Lounge. Die Reise beinhaltet Flug, Transfers und Überfahrten sowie Übernachtungen in der gebuchten Zimmerkategorie inklusive Frühstück ab 1.186 Euro pro Person.

Eine weitere beliebte Festkombination entführt Gäste mit einem Besuch der Inseln Páros, Náxos und Santorin auf die Kykladen. Páros, durch seine Marmorvorkommen einst reichste Insel der Ägäis, bietet seinen Besuchern viel Abwechslung. Feine Sandstrände, pittoreske Fischerhäfen und kleine Gassen zwischen weiß getünchten Häusern mit leuchtend blauen Kuppeln warten darauf, entdeckt zu werden. Auf Náxos, der größten Insel der Kykladen, wechseln sich wasserreiche Hochtäler und fruchtbare Ebenen mit wilden Kalksteinfelsen ab. Die Küsten säumen kilometerlange weiße Sandstrände. Gäste übernachten fünf Nächte im Drei-Sterne-Hotel Svoronos auf Páros, fünf weitere Nächte im Drei-Sterne-Hotel Proteas auf Náxos und vier Nächte im Zwei-Sterne-Hotel Akrotiri auf Santorin, das mit der spektakulären Kraterwand, der Caldera, und seiner unnachahmlichen Architektur den krönenden Abschluss dieser Reise bildet. Diese Kombination ist ab 1.153 Euro pro Person inklusive Frühstück, Flug, Transfers und Überfahrten buchbar.

Eine innovative Inselkombination verbindet die Kykladeninseln Santorin und Náxos zur Abwechslung einmal mit dem südlich gelegenen Kreta. Die Kykladeninseln bestechen durch ihre berühmte weiß-blaue Architektur, kristallklares Wasser und karge Felslandschaften. Hier verbringen Gäste beispielsweise drei Nächte im Drei-Sterne-Superior-Hotel Lianos Village auf Náxos und weitere zwei Nächte im Drei-Sterne-Hotel Zephyros auf Santorin, bevor sie dann von der Landschaft und Kultur Kretas in ihren Bann gezogen werden. Bei fünf weiteren Übernachtungen im Zwei-Sterne-Superior-Hotel Marina Village bleibt genügend Zeit, um am Strand zu entschleunigen, Kretas Kultur auf eigene Faust zu entdecken und die Natur bei Wanderungen zu erleben. Die Inselkombi Santorin-Kreta kostet ab 1.293 Euro pro Person und beinhaltet neben der gebuchten Zimmerkategorie inklusive Frühstück, den Hin- und Rückflug sowie die Fährüberfahrten und Landtransfers.

Weitere Informationen, Beratung sowie Buchungsmöglichkeiten in allen Reisebüros mit Attika-Reisen-Agentur sowie auf www.attika.de.

 Mit dem kostenlosen Acrobat Reader® von Adobe
können Sie PDF-Dokumente anzeigen und drucken.
ssl logo
geprüfte SSL-Verschlüsselung Maximale Sicherheit für Ihre Daten
visa-mastercard
klarna-sofort
Sectigo Limited
greece logo
cyprus logo